Tomatenragout mit HĂ€hnchen


wie ich gestern bereits angekĂŒndigt habe, wurde gestern wieder ausprobiert, getestet und gekocht. Ich hoffe ihr wart genauso gespannt wie ich ;-)Das Rezept ist mir beim Durchstöbern verschiedener Blogs aufgefallen und hatte mich seither nicht mehr in Ruhe gelassen 😀 Ich muss sagen: „Zum GlĂŒck!! Das Gericht war wirklich sehr lecker und gerade wenn mal spĂ€ter gegessen wird ein super leichtes und sĂ€ttigendes Essen. Auch fĂŒr die warmen Tage, sehr erfrischend!!! Wer kein Koriander mag, kann dies natĂŒrlich auch gegen andere KrĂ€uter wie z.B. Basilikum ersetzen, denn wie ich gestern auch feststellen musste, ist Koriander nicht jedermanns Geschmack und hier in dem Rezept dann doch sehr dominant.

Mein Dank fĂŒr dieses tolle Rezept geht an *pumpingchef -Eat with Love*!!! Schaut doch einfach mal auch hier vorbei – es lohnt sich 🙂 *klick mich*

Und nun wird es Zeit euch das Rezept und ein paar nette Bildchen zu zeigen 😉 Los geht®s 😉

IMG_8259

Auf der Einkaufsliste stand:

400gr. HĂ€hnchenbrustfilet

6 Fleischtomaten

8 Cherrytomaten

1 Möhre

1 Stange Lauch

eine Handvoll Koriander

IMG_8260    IMG_8261

Zubereitung:

  • HĂ€hnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen, in kleine StĂŒcke schneiden und scharf anbraten
  • Möhren waschen, schĂ€len, in kleine StĂŒcke schneiden und zu dem Fleisch in die Pfanne geben
  • Tomaten waschen, in kleine StĂŒcke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben
  • Koriander und Lauch waschen und putzen, Koriander hacken und Lauch in kleine StĂŒcke schneiden und ab in die Pfanne
  • Salzen, Pfeffern, wer mag ein kleiner Spritzer Zitrone und 15 min köcheln lassen – fertig 🙂

 

Guten Appetit 🙂 🙂 🙂

Heute Abend wird wieder ausprobiert und getestet…


…da ich ja immer wieder auf der Suche nach neuen leckeren Rezepten bin, stöbere ich natĂŒrlich auch gerne auf den Seiten anderer und lasse mich inspirieren. Heute Abend ist es dann auch soweit, ich werde testen 😉 und freue mich jetzt schon darauf. Ein kleiner Vorgeschmack kann ich euch geben 😉 Meine Einkaufsliste bestand aus HĂ€hnchenbrustfilet, Tomaten, Lauch, Möhren und Koriander…und es wird heute *low carb* gegessen… 😉 Ich bin so gespannt und werde euch natĂŒrlich berichten wie es gemundet hat und die Verlinkung folgt natĂŒrlich auch 😉 Und?! Seid ihr nun auch so gespannt wie ich?! 🙂