sieht das nicht knusprig aus?!….


…und ich sage euch  „JA!!!! Das war sogar sehr knusprig!!!“

FĂŒr mich war dies tatsĂ€chlich auch der erste Versuch aus der Rubrik Tupper-Rezepte und ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch wie das mit Mikrowelle, Backofen und einer Gesamtbratzeit von nur 30 min richtig knusprig sein kann..

Gut, da alle hellauf begeistert von diesem Rezept waren und sogar darauf geschworen hatten, dachte ich, ich probiere das jetzt mal aus…

Schaut euch dieses knusprigeHĂ€hnchen mal an… ich sage nur *Wow!!!* Ihr auch? 🙂

IMG_1480

Tupper – BrathĂ€hnchen

Zutaten:

1 -1 Âœ kg HĂ€hnchen

2 EL BrathĂ€hnchengewĂŒrz

etwas Butter

BrathĂ€hnchengewĂŒrz:

Salz

Paprikapulver

Knoblauchgranulat

Curry

Tupper-Produkte:

Ultra – Pro Kasserolle (3,5 l)

GewĂŒrzriese

IMG_1481

Zubereitung:

  • BrathĂ€hnchengewĂŒrz herstellen: DafĂŒr den GewĂŒrzriesen zu einem Drittel mit Salz befĂŒllen und jeweils 2-3 cm Paprikapulver, Curry und Knoblauchgranulat darauf. GewĂŒrzriese gut verschließen und krĂ€ftig schĂŒtteln. Fertig
  • HĂ€hnchen waschen, trocken tupfen und mit dem BrathĂ€hnchengewĂŒrz innen und außen einreiben
  • Kasserolle mit Wasser ausspĂŒlen und das HĂ€hnchen mit der Brust nach unten hineinlegen
  • Mit Deckel 13 min bei 600 Watt in der Mikrowelle garen
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • HĂ€hnchen aus der Mikrowelle nehmen, mit Butter einpinseln und 17 min ohne Deckel im vorgeheizten Backofen braten. (Bratzeit ohne Mikrowelle betrĂ€gt 60 min)
  • fertig 🙂

Tipp:

  • Dazu passen sehr gut Pommes oder Wedges, aber auch wunderbar ein leckeres Kartoffelgratin
  • das BrathĂ€hnchengewĂŒrz ausreichend herstellen, damit man dies immer auf Vorrat hat. Dies kann auch wunderbar zum WĂŒrzen von anderem Fleisch oder von Soßen verwendet werden

Guten Appetit 🙂 🙂 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen

FĂŒhlt euch gedrĂŒckt, geknuddelt und geherzelt  Eure Nadine

🙂 von *kochenundessenistleidenschaft* 🙂

🙂 teilen 🙂 liken 🙂 kommentieren 🙂

Und bei Fragen, bitte fragen!!! 😉

Minutenschnitzel vom Schwein mit einer leichten Champignon-Bacon-Soße und als Beilage Reis…


 

Gestern gab es mal wieder etwas ganz unspektakulÀres, dennoch sehr schmackhaftes. Es ist wieder ein schnelles Gericht, dass wunderbar in die Kategorie *Feierabendgerichte* passt.

Auch bei den warmen Temperaturen ist dieses Gericht ein Genuss, denn es liegt weder zu schwer im Magen, noch ist es aufwendig in der Zubereitung und stellt auch fĂŒr den kleineren Geldbeutel kein Problem dar 😉

IMG_1428

Minutenschnitzel vom Schwein mit einer leichten Champignon–Bacon-Soße

Zutaten:

Minutenschnitzel vom Schwein

300gr. Champignons

2 FrĂŒhlingszwiebeln

100 g Bacon

etwas Mehl zum bestÀuben (ca. 2-3 EL)

flĂŒssiges Fett

200 ml GemĂŒsebrĂŒhe

kleine Prise Zucker

1 EL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, KrÀuter (Schnittlauch, Petersilie)

IMG_1427

Zubereitung:

  • Minutenschnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver wĂŒrzen
  • flĂŒssiges Fett in einer Pfanne erhitzen und die Minutenschnitzel darin von jeder Seite 2-3 min braten
  • Minutenschnitzel aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen
  • wĂ€hrenddessen Champignons und FrĂŒhlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden
  • Bacon in Streifen schneiden
  • im restlichen Fett, von den Minutenschnitzeln, zuerst die FrĂŒhlingszwiebeln mit dem Bacon anschwitzen und danach die Champignons hinzugeben
  • danach alles mit etwas Mehl bestĂ€uben und weiter leicht anschwitzen
  • nun etwas Tomatenmark und eine kleine Prise Zucker hinzugeben, weiter anschwitzen und danach mit der GemĂŒsebrĂŒhe ablöschen
  • gut umrĂŒhren, einmal aufkochen lassen, danach die Minutenschnitzel hinzugeben und leicht köcheln lassen
  • mit Salz, Pfeffer, KrĂ€uter abschmecken
  • fertig 🙂

Tipp:

  • dazu sehr gut Reis und Nudeln und jeglicher grĂŒne Salat 🙂

IMG_1426

Guten Appetit 🙂 🙂 🙂

FĂŒhlt euch gedrĂŒckt, geknuddelt und geherzelt

Eure Nadine

🙂 von *kochenundessenistleidenschaft* 🙂

                                             🙂 teilen 🙂 liken 🙂 kommentieren 🙂