Wenn die Sonne nicht scheint, holt man sie sich ins Haus und in die Seele….


 

Manchmal lĂ€uft nicht alles so, wie man es sich wĂŒnscht. Steine werden aus dem Weg gerĂ€umt und man versucht den Ausgang aus dem Labyrinth zu finden. Man lĂ€uft weiter, dann wieder zurĂŒck, bleibt stehen und verweilt ein bisschen, bis man sich wieder aufrafft und wieder nach vorne lĂ€uft… In dieser Zeit passiert so viel und doch bekommt man nichts mit. Man regelt seine Dinge und lĂ€sst sich auch einfach nur hĂ€ngen. An einem Tag ist man voller Energie und am nĂ€chste einfach nur kraftlos…

An solchen Tagen, wenn alles trist und grau erscheint, sollte man sich die Sonne ins Haus und in die Seele holen…

IMG_1331

Sonnenweizen – GemĂŒse – Pfanne

 

Mit diesem Rezept aus Sonnenweizen hatte ich das GefĂŒhl, die Sonne zu genießen, obwohl keine Sonne anwesend war. Schnell, gesund, lecker, sĂ€ttigend und auch fĂŒr den etwas kleineren Geldbeutel…seid neugierig und probiert es aus – es lohnt sich- !!!

 

IMG_1330

 

Sonnenweizen hat seine Wurzeln in der leichten mediterranen KĂŒche des Mittelmeerraums und wird aus Hartweizen gewonnen, der ausschließlich in der Mitte Frankreichs angebaut wird. Eine fĂŒr mich gute und leckere Abwechslung zu Reis.

 

IMG_1329

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger

🙂 teilen 🙂 liken 🙂 kommentieren 🙂

FĂŒhlt euch gedrĂŒckt, geknuddelt und geherzelt

Eure Nadine

🙂 von *kochenundessenistleidenschaft* 🙂